Vielen Dank für Ihr Interesse un unserem Kurs.

Thema

Praktische Gewalthandhabung, kurz PGH, ist die Basis der Vorbereitung auf gewalttätige Situationen. Aufbauend auf der menschlichen Schrecksekunde liefern wir einen ganzheitlichen Ansatz zur Handhabung von Angst, Gefahr und Aggression.


Das dringendste Lernziel von PGH ist es, Ihnen zu ermöglichen Gewaltstraftaten zu überstehen. Das angenommene Gegenüber solcher Konfrontationen ist der sogenannter 3-Prozenter: Ein Mensch, der willens ist, zur Durchsetzung seiner Ziele schwere Verletzungen oder das Ableben seines Opfers herbeizuführen.


Inhalte

• Gestikuläre Sicherung unsicherer Begegnungen

• Erleben und Nutzen emotionaler Einschläge

• Wirkung und Begründung der menschlichen Schrecksekunde

• Nahkampf-ABC für den absoluten Ernstfall

• Einführung ins Management der eigenen Angst

• Strategische und taktische Grundlagen für den eigenen Alltag


Der Einstieg in jeden Trainingstag geschieht mithilfe einer Powerpointpräsentation und der sachlogischen Einführung in die Arbeitsziele des Trainings. Es schließen sich Partner- und Gruppenübungen an, die den deutlichen Schwerpunkt des Seminars ausmachen. Als didaktischer Joker fungieren Rollensipele zu sinnvollen Szenarien.


Leitung

Geleitet wird die Veranstaltung von Tobias Brodala. Sein Unternehmen, die Brodala Gruppe, entwirft Lern- und Trainingsprogramme für reguläre und spezialisierte Polizeieinheiten sowie militärisches Personal, Sicherheits- und Rettungsdienste wie auch gesetzestreue Bürger. Tobias ist Berater für das Bundesamt für Bevölkerungsschutz, mehrfacher Referent auf der europäischen Polizeitrainerkonferenz (PiD) und Leiter der Centurio Design Instructor Development School.


Kosten

€69.oo Euro/Person


Anmeldung

Bitte füllen Sie das nebenstehende Formular aus. Sie erhalten dann in den kommenden Tagen eine E-Mail von uns mit Hinweisen zur Entrichtung der Teilnahmegebühr sowie Informationen zur Rechtslage, Rückerstattungen und dem weiteren Ablauf. Nach verzeichnetem Eingang Ihrer Teilnahmegebühr reservieren wir Ihnen einen Platz in der Veranstaltung. Sollten wir nach acht Tagen keinen Zahlungseingang feststellen, betrachten wir Ihre Interessenbekundung als gegenstandslos und vergeben den Platz anderweitig.

<< zurück zur WebseiteVeranstaltungen.htmlshapeimage_1_link_0

HOME  |  AKTUELLES  |  ÜBER UNS  |  SEMINARE  |  TRAINING  |  PARTNER  |  IMPRESSUM  |  KONTAKT